Fachbegriffe zur Holzschnitttechnik - Woodcut

Logo Woodcut   Holzschnitte in klassischer Drucktechnik
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fachbegriffe zur Holzschnitttechnik

Technik
Auflage
Gesamtzahl der von einem Druckstock angefertigten Drucke. Jeder Druck wird mit der Auflagenhöhe beschriftet, z.B. 3/5 = drittes von insgesamt fünf Druckexemplaren.

Druckstock
Bezeichnung für Druckplatte bei Holzschnitt und Holzstich.

Einblattholzschnitt
Holzschnitt im 15. Jahrhundert. Ein Blockbuch entsteht durch mehrere Einzelblätter, die Rücken an Rücken geklebt werden.

Falzbein
Buchbindewerkzeug aus Elfenbein, Horn oder Knochen zum Falzen von Papier, wird oft für den Reiberdruck verwendet.

Geißfuß
Werkzeug für Holzschnitt, besitzt ein V-förmiges Schnittprofil.

Handkolorierte Drucke
Einfarbige Drucke, die anschließend mit lasierenden Aquarellfarben ausgemalt wurden.

Hohleisen
Werkzeug für Holzschnitt, besitzt ein U-förmiges Schnittprofil.

Irisdruck
Drucken weicher Farbübergänge. Wenn man beim Einfärben der Farbwalze zwei oder mehr Farben seitlich nach links und rechts verreibt, ergibt sich ein stufenloses Ineinanderlaufen der Farbtöne.

Kniehebel
Mit einem Gelenk versehener Hebel, nach dem die Kniehebelpressen für den Prägedruck benannt sind.

Konturenmesser
Gerade, spitze Messerklingen zum Schneiden von Umrisskanten.

Passkreuz
Hilfsmittel bei vielfarbigen Drucken zum Einpassen der Druckstöcke oder Farbtöne  zueinander.

Probedruck
Andruck zur Überprüfung der Druckfarbe, quasi als Kontrolle.

Quetschrand
Beim Holzschnitt entstehende Farbansammlung an den Rändern der hochstehenden Teile des Druckstocks.

Reiberdruck
Durch Reiben auf der Rückseite des Papiers wird die Farbe abgegeben.

Reiberpresse
Handdruckpressen mit einem fest stehenden Reiber, unter welchem der Druckschlitten mit Druckstock, Papier und Reibungsschutz, z.B. Karton durchgeschoben wird.

Schöndruck
Druck, dessen Rückseite nicht bedruckt wird.

Stichel
Spitz zulaufendes Werkzeug für den Holzschnitt oder Holzstich.

Stockpresse
Spindelpresse zum Drucken von Holzschnitten.

Tiegelpresse
Handpresse, bei der mittels eines Hebelarmes eine Platte (Tiegel) das Papier auf den Druckstock presst.

Umdruck
Seitenvertauschte oder seitenrichtige Übertragung einer Vorlage auf einen Druckstock mittels Abdruck.

Xylographie
Alte Bezeichnung für den Holzschnitt. Auch Synonym für Holzstich.

Link zu unserer Webseite Galerie Fuchstal Link zu unserer Webseite Grafische Kunst Link zu unserer Webseite Holzschnitt des Tages Startseite Woodcut
Besuchen Sie die Webseiten der Galerie Fuchstal
Link zu Facebook
Galerie Fuchstal, Gewerbestraße 15, 86925 Fuchstal
Öffnungszeiten während Ausstellungen Mi 16-18 Uhr, Sa und So 10-12 Uhr oder jederzeit nach telefonischer Vereinbarung 08243 3489
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü